Marcus Messmer, Bissegg TG

Das Finale der Sendereihe «Eusi Landchuchi» findet im Thurgau statt. Der Gastgeber Marcus Messmer empfängt seine Gäste auf einem der sanften Hügel, die sich zwischen Weinfelden und Frauenfeld ausbreiten.

Marcus ist Künstler und schafft eindrückliche Skulpturen aus Holz. Die Natur bietet dem ehemaligen Banker die ideale Voraussetzung für sein Schaffen. Daneben hat er zusammen mit seiner Frau Michaela Brand den Biohof der Schwiegereltern übernommen. Kein Wunder, wirkt sich das künstlerische Schaffen und die Arbeit auf dem Hof auch auf die Menüwahl aus.

Marcus empfängt seine Gäste im Atelier, wo einige seiner Skulpturen den optischen Rahmen für sein Essen bilden. Die Zutaten für sein Menü stammen aus der nahen Region, das Fleisch vom Bio-Jungrind kommt aus eigener Produktion.

Die Gäste bewerten auch Marcus' Menü und die Art des Empfangs mit Noten von 1-10 und küren am Ende die Siegerin oder den Sieger des nationalen Kochwettbewerbs.

Artikel zum Thema