Michel Bessard aus Cremin VD

In der zweiten Folge geht es ins Waadtland zu Michel Bessard.

Die erste Reise über den Röstigraben führt nach Cremin, einem kleinen Weiler in der Nähe von Lucens. Dort lebt Michel Bessard. Zusammen mit seinem Partner Christophe wagte Michel vor einigen Jahren einen entscheidenden Schritt: Er gab den elterlichen Bauernhof auf und rüstete die Weiden, die zum Hof gehörten, zu einem Golfplatz um. Seither ist er passionierter Greenkeeper und liebt es, mit dem
Rasentraktor seine Runden zu ziehen.

Kulinarisch ist Michel geprägt von seinen Tanten, die ihm viele alte Rezepte hinterlassen haben. So kommen seine Gäste in den Genuss von Knie-Chüechli à la mode de Tante Lili, Schweinsbraten an Bärlauchsauce und einer Variation von süssen Tartes, wie sie Tante Lulu zuzubereiten wusste. Serviert werden die Spezialitäten in einem fantasievoll hergerichteten Gartenschopf.

Artikel zum Thema