Warten auf Dutch

Staffel 2, Folge 1

In der zweiten Staffel von «Fargo» führt das Geschehen ins Jahr 1979. Der brutale Mord an drei Menschen im lokalen Waffelhaus erschüttert den Alltag einer Kleinstadt, und bringt die Leben zweier Cops, eines Ehepaars und eines Familien-Verbrechersyndikats in Schieflage.

1979. Im «Waffle Hut» einer Kleinstadt in Minnesota werden drei Menschen scheinbar ohne Motiv kaltblütige ermordet. Später kriegt Peggy Blumquist (Kirsten Dunst) den flüchtenden Mörder auf die Kühlerhaube. Ehemann Ed (Jesse Plemons) entdeckt in der Garage zunächst die Blutspuren und später den Killer. Ein Kampf entbrennt.

Zur selben Zeit nehmen die Officers Lou Solverson (Patrick Wilson) und Hank Larsson (Ted Danson) die Ermittlungen im Fall der Morde im «Waffle Hut» auf. Die Sachlage wird dadurch verkompliziert, dass in die Mordsache ein Mitglied des Gerhardt-Clans verwickelt ist, einer lokalen Familienbande, die sich, nach dem Schlaganfall von Familienpatriarch Otto (Michael Hogan) in Aufruhr befindet.

Um die Nachfolge als Oberhaupt ist zwischen Ottos Ehefrau Floyd (Jean Smart) und ihrem ältesten Sohn Dodd (Jeffrey Donovan) ein erbitterter Streit entbrannt. Erschwerend kommt dazu, dass ein Verbrechersyndikat aus Kansas City die Gehardtschen Familiengeschäfte zu übernehmen plant - koste es, was es wolle.