Sendungsporträt

Cortège und Querschnitt der Basler Fasnacht; Güdismontag-Umzug der Luzerner Fasnacht.

Fasnacht Logo.

Bildlegende: Basler und Luzerner Fasnacht. SRF

Basler Fasnacht Cortège und Querschnitt

Video «Der Cortège 2013 im Zeitraffer» abspielen

Der Cortège 2013 im Zeitraffer

0:53 min, vom 6.3.2017

Mit Trommeln, Piccolos und Gugge-Instrumenten, zu Fuss, auf Wagen und Chaisen, mit Laternen und unzähligen skurrilen Accessoires ausgerüstet, marschieren rund 12'000 aktive Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auf einer vorgegebenen Umzugsroute durch die Stadt und begeistern mit ihren Kostümen und Larven das Publikum am Strassenrand und zu Hause am Bildschirm. Moderiert wird direkt von der Mittleren Brücke aus. Die Zuschauer erfahren interessante Details und Hintergründe zu den Sujets. Man darf gespannt sein, welche politischen Ungereimtheiten und gesellschaftlichen Fehltritte die Cliquen jedes Jahr besonders aufs Korn nehmen.

Der Querschnitt macht einen Streifzug durch das fasnächtliche Treiben und lässt die Zuschauer immer wieder aufs Neue das Besondere und Magische der Basler Fasnacht entdecken, diese Mischung aus Witz und tierischem Ernst, aus bissiger Satire und verspielter Melancholie.

Luzerner Fasnacht

Die «Lozärner Fasnacht» zählt zu den grössten und wichtigsten volkskulturellen Anlässen der Schweiz. Für die Einheimischen bedeutet diese Zeit die «rüüdig verreckten Tage». Da treffen sich originelle Einzelmasken zu kakofonischen Rhythmen der Guuggenmusigen.

Video «Ende der Luzerner Fasnacht (1976)» abspielen

Ende der Luzerner Fasnacht (1976)

5:30 min, aus Archivperlen vom 17.2.2017

Einer der Höhepunkte der Luzerner Fasnacht ist der Güdismontag-Umzug, der von SRF live übertragen wird. Neben den vielen offiziellen Gruppen und Wagen lebt der Umzug auch von den «wilden Fasnächtlern», die spontan dazu stossen. Skurrile Gestalten mit fantasievollen Masken und Kostümen ziehen durch die Stadt und zeigen ihre Lebenslust.