20 Jahre SRF Musikwelle: Ein Vollblutmusiker als Radioredaktor

Die SRF Musikwelle feiert diese Woche das 20-jährige Bestehen. Mit einem Gast bekommt auch die «Fiirabigmusig» einen besonderen Farbtupfer. Heute Mittwoch empfängt Beat Tschümperlin den früheren Musikredaktor und Vollblutmusiker Ueli Mooser.

Der Musiker trägt einen Zylinder und spielt Kontrabass.
Bildlegende: Multiinstrumentalist und Original Ueli Mooser. SRF

Ueli Mooser ist ein Multi-Instrumentalist. Er gilt als Wegbereiter im Dienste der Schweizer Volksmusik und als Urvater der Experimentierer. Im Oktober 2010 wurde ihm in Birmensdorf ZH der «Goldene Violinschlüssel 2010» überreicht.

Der Musiker, Komponist und ehemalige Radioredaktor Ueli Mooser gehört zu den ersten Schweizer Volksmusikern, die Elemente aus anderen Stilrichtungen in die traditionelle Musik einfliessen liessen. Dadurch wurde er im experimentellen Bereich zu einem Vorbild für viele Nachwuchskünstler.

Als Musiker kennt man Ueli Mooser am Schwyzerörgeli, an der Klarinette und am Bass. Zur Zeit spielt er hauptsächlich in der Hanneli-Musig oder in seiner Tanzkapelle Ueli Mooser.

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin