Chilbizeit

Der Monat Oktober ist in der Schweiz auch Chilbizeit. Man denkt an heisse Marroni, Magenbrot und schnelle Chilbibahnen. Ursprünglich ist die Chilbi ein Dorffest, das man jedes Jahr zur Erinnerung an die Einweihung der Kirche gefeiert hat. Der Name Chilbi leitet sich denn auch von Kirchweihfest ab.

Bewegungsunscharfes Bild einer Bahn in einem Vergnügungspark.
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

In den Dörfern gehört zur Chilbi sei jeher auch das Tanzen zu Klängen von Ländlermusik. Berühmt geworden in diesem Zusammenhang ist die Steiner Chilbi, wo jeweils Topformationen der Ländlerszene aufspielen. Der berühmteste Schottisch der Schweiz ist denn auch der Steiner Chilbi gewidmet.

Die heutige «Fiirabigmusig» präsentiert ausschliesslich Volksmusikkompositionen, die vom Titel her dem Thema Chilbi gewidmet sind. Die Auswahl reicht von der «Steiner Chilbi» über die «Chilbi-Polka» und «Zürisee-Chilbi» bis zur «Purechilbi».

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin