Eine grosse Chance für junge Komponisten

Junge Komponisten und neue Kompositionen für die Blasmusik fördern. Das ist das Ziel eines Kompositionswettbewerbes, den der Luzerner Kantonal-Blasmusikverband und der Musikverband beider Basel gemeinsam durchführen.

Christoph Bangerter (rechts) erläutert Roman Portmann die Idee des Kompositionswettbewerbes.
Bildlegende: Christoph Bangerter (rechts) erläutert Roman Portmann die Idee des Kompositionswettbewerbes. zvg

Bei der Beschaffung der Aufgabenstücke für die Kantonalen Musikfeste 2020 gehen die beiden Musikverbände gemeinsame Wege. Im Rahmen des Kompositionswettbewerbs sind die Stücke für die 2. Klasse und 3. Klasse Brass Band ausgeschrieben.

Den Siegern winkt ein Preisgeld von je 4'000 Franken. Zudem werden die Kompositionen im Verlag Lucerne-Music-Edition herausgegeben. «Das ist eine grosse Chance», sagt Christoph Bangerter, Präsident der Musikkommission des Luzerner Kantonal-Blasmusikverbandes: «Wenn ich ein junger Komponist wäre, ich würde sofort mitmachen!»

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann