Goldener Violinschlüssel und Eidgenössische Delegiertenversammlung

Die «Fiirabigmusig» bietet einen bunten Strauss an vielseitiger Volksmusik, am Freitag vorwiegend mit Jodelgesang. Dazu gibt es in dieser Stunde viel zu hören vom letzten Wochenende, an welchem gleich zwei bedeutende Ereignisse für den Eidgenössischen Jodlerverband stattfanden.  

Der Goldene Violinschlüssel als Anstecknadel.
Bildlegende: In der Schweizer Volksmusikszene eine begehrte Auszeichnung: Der Goldene Violinschlüssel. SRF

Zum einen trafen sich die Delegierten zur 101. Delegiertenversammlung in Langnau im Emmental. Zu diskutieren gab hier vor allem das neue Beitragssystem für die Verbandsmitglieder.

Dann wurde am Samstag, 7. März bekannt, wer in diesem Jahr mit dem Goldenen Violinschlüssel ausgezeichnet wird. Erst zum zweiten Mal überhaupt erhält diese höchste Auszeichnung der Schweizer Volksmusik ein Alphornbläser: Hermann Studer aus Escholzmatt darf sich im Oktober von seinem Vorgänger Wolfgang Sieber den Goldenen Violinschlüssel anstecken lassen.

Gespielte Musik

Autor/in: studs, Redaktion: Sämi Studer