In Wien beim Heurigen

Ab Ende Oktober geht man in Wien und Umgebung wie jedes Jahr zum «Heurigen», um sich den jungen Wein bei den Wiener Weinbau- und Heurigenbetrieben einschenken und schmecken zu lassen. Dies passiert natürlich, ganz nach Wiener Tradition, in guter Gesellschaft.

Die Öffnungszeiten werden übrigens mit einem Föhrenbusch angezeigt, der über der Tür angebracht wird. Daher auch der Ausdruck «Beim Heurigen is' ausgsteckt».

Genehmigen Sie sich ein feines Gläschen und geniessen Sie mit uns Chormusik aus Wien und dem übrigen Österreich. Selbstverständlich darf dabei auch echte Wiener Heurigen-Musik mit den «Donau-Schrammeln» nicht fehlen.

Gespielte Musik

Moderation: Guido Rüegge, Redaktion: Guido Rüegge