«Jodelgnuss pur» mit dem Oberwaldner Trachtenchörli

Der Kanton Obwalden hat musikalisch viel zu bieten. Eine Besonderheit ist das Obwaldner Trachtenchörli mit Mitgliedern aus allen sieben Obwaldner Gemeinden. Dieser Jodelchor veröffentlicht am 24. April seine neue CD, Beispiele davon gibt es bereits in dieser «Fiirabigmusig».

Gruppenbild mit Jodlerinnen und Jodlern vor einer Holzhütte.
Bildlegende: Obwaldner Trachtenchörli. zvg

Das Obwaldner Trachtenchörli wurde 1951 vom bekannten Komponisten und Dirigenten Jost Marty gegründet. Heute steht der stattliche Chor mit seinen rund 30 Mitgliedern unter der Leitung von Beat von Holzen.

Nebst Liedern und Naturjodel ab der neuen CD «Jodelgnuss pur» des Obwaldner Trachtenchörli sind in dieser Stunde auch andere Obwaldner Formationen zu hören. Dazu gibt es auch Informationen zum «1. Schacherseppli-Fäscht», welches am 23. April in Giswil stattfindet.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer