«Lüpfig und müpfig» mit der «Holzschuh-Polka»

Sammlung Fritz Dür

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Ausserdem stellt Dani Häusler in der Sendung einen Titel aus der «Sammlung Dür vor». Heute die «Holzschuh-Polka» von Hans Frey, in einer Aufnahme von 1953.

Beiträge

  • Das Talent des jungen Hans Frey wurde schon früh entdeckt und gefördert.

    «Holzschuh-Polka» von Hans Frey

    Die «Holzschuh-Polka» heisst eigentlich «Jodel-Polka», hat Dani Häusler von Musikkollege Fredy Reichmuth erfahren. Die «Jodel-Polka» wurde in den 1940-er Jahren auf Schallplatte gepresst. Knapp 20 Jahre später schuf Hans Frey daraus die Radio-Version unter dem Titel «Holzschuh-Polka».

    Der Schwyzer Ausnahmepianist Hans Frey komponierte Melodien, die noch heute äusserst beliebt sind. Erstaunlich ist, dass er das Klavierspielen selber erlernt hatte und keine Noten lesen konnte. Dennoch gelten seine Werke als äusserst anspruchsvoll für jeden der sie nachspielen möchte.

    Dani Häusler

Gespielte Musik

Moderation: Karin Kobler