«Lüpfig und müpfig» und «Es isch äbe e Mönsch uf Ärde»

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der Sammlung Fritz Dür stellt Dani Häusler das Volkslied«Es isch äbe en Mönsch uf Ärde» vor. Die Aufnahme des Singkreises Zürich entstand 1958.

Gesicht einer Statue eines Mädchens.
Bildlegende: Die Vreneli-Statue steht in Guggisberg zvg

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Dani Häusler, Redaktion: Dani Häusler