«Mis Alphüttli»

Wie passt ein «Alphüttli» nach Genf? Überhaupt nicht ist man geneigt zu sagen. Und doch gibt es in Genf den «Alphüttli Club de Yodleurs Genève». Musik ab der neuen CD dieses Jodelchores aus der Romandie gibt es in dieser «Fiirabigmusig» zusammen mit anderen Volksmusiktiteln rund ums «Alphüttli».

Alphüttli Club de yodleurs Genève.
Bildlegende: Alphüttli Club de yodleurs Genève. alphuttli.ch

«Mis Alphüttli» ist ein Jodellied des verstorbenen Obwaldner Jodlers Julius Stockmann. Diese alte Komposition macht den Auftakt in der «Fiirabigmusig». Dass der Alpsommer längst verflossen ist, wird durch das Jodellied «Alpabfahrt» von Jakob Düsel noch einmal unterstrichen. Trotzdem haben alle Volksmusik-Formationen, welche das «Alphüttli» in ihrem Namen tragen, keine Winterpause.

So ist in dieser Stunde auch der Jodlerklub Alphüttli Plaffeien aus dem Kanton Freiburg zu hören, und auch der «Alphüttli Club de Yodleurs Genève». Dieser Genfer Jodlerklub, welcher sowohl Jodellieder auf Deutsch wie auch auf Französisch singt, hat gerade erst eine neue CD veröffentlicht.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer