«S' isch äben e Mönsch uf Ärde»

Lieder «us em Röseligarte»: Die Volksliedsammlung «Im Röseligarte» erschien zwischen 1908 und 1925 in sechs Liederheften.

Der «Röseligarte ist bis heute die umfangreichste Liedersammlung, die das Singen in der Familie, in der Schule und im Chor entscheidend mitgeprägt hat. Entscheidend zum Erfolg trugen auch die Illustrationen von Rudolf Münger bei. Er ist vor 150 Jahren, am 10. November 1862 geboren worden.

Wir schwelgen in Erinnerung mit älteren und neueren Aufnahmen von Liedern aus der «Röseligarte»-Sammlung. Zu hören sind unter anderen der Berner Motettenchor, der Vepate-Frauenchor und die Jugendchöre «Vocale und Cantat» aus Basel. Als kleine Trouvaille hören wir uns auch die Urfassung des bekannten Liedes «Luegit vo Bärge und Tal» an, gesungen vom Tenor Tino Brütsch.

Gespielte Musik

Moderation: Guido Rüegge, Redaktion: Guido Rüegge