«S' Landidörfli» aus der «Sammlung Dür»

Sammlung Fritz Dür

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler ausserdem den Walzer «S' Landidörfli» mit Marthely Mumenthaler, Köbi Kessler und Sepp Israng vor.

Beiträge

  • Dörfli vom See, links: Ostschweizer Weinstube Rebe, rechts: Landgasthof Schwanen.

    Grosse Gefühle beim «Landidörfli»

    In der «Sammlung Dür» findet Musikredaktor Dani Häusler vorwiegend unbekannte Raritäten vor. «S‘ Landidörfli» bildet hier eine Ausnahme. Der Evergreen mit Marthely Mumenthaler, Köbi Kessler und Sepp Israng gab der legendären Landesausstellung von 1939 ein musikalisches Gesicht.

    Die Ausstellung selber stellte am Ausgangspunkt des zweiten Weltkriegs quasi die geistige Landesverteidigung der Schweiz dar. So ist es nicht erstaunlich, dass das eng damit verknüpfte Lied bei vielen Menschen noch heute grosse Gefühle weckt.

    daue

Gespielte Musik