«Tutti Ländler»

Sammlung Fritz Dür

Beiträge

  • 2012 am Heirassa Festival Weggis.

    «Tutti Ländler»

    Musikwelle-Redaktor Dani Häussler findet in der Sammlung Dür einen Tutti-Ländler der legendären Heirassa Kapelle und ist ganz begeistert. Er geht davon aus, dass die Tutti-Melodien, die hier zu hören sind, die Urversionen sind, die später als Vorbilder für dutzende Ländler-Kapellen galten.

    Ein sogenannter Tutti-Ländler besteht aus vier bis fünf in etwa gleichlangen Sequenzen. Diese werden jeweils durch ein kurzes «Tutti-Intermezzo» unterbrochen. Beim Tutti kommt das Akkordeon zum Zug, während die Bläser aussetzen. Zudem werden diese «Tutti-Intermezzi» nicht explizit notiert. Vielmehr beherrscht ein Akkordeonist ein paar davon einfach so ad hoc. Viele dieser Tutti-Melodien wurden überliefert.

Gespielte Musik