Vierzehn Jugendliche lernen «böhmisch»

Am letzten Januarwochenende 2020 wird die erste Nationale Jugendblaskaplle NJBK ihre Premiere feiern. 

Jugendliche «schnuppern» böhmisch-mährische Blasmusik. Das ist das Ziel der Nationalen Jugendblaskapelle NJBK.
Bildlegende: Jugendliche «schnuppern» böhmisch-mährische Blasmusik. Das ist das Ziel der Nationalen Jugendblaskapelle NJBK. Symbolbild/colourbox.com

«Mit der Nationalen Jugendblaskapelle wollen wir Jugendliche für die böhmisch-mährische Blasmusik begeistern», sagt Andreas Reber von der IG Schweizer Blaskapellen. Als musikalischer Leiter konnte die ISB Michael Müller (Lublaska, Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten) verpflichten.

Vierzehn Jugendliche haben sich für den Wochenend-Workshop angemeldet. Das Abschlusskonzert findet am Sonntag, 26. Januar 2020 in Wolhusen statt.

Abschlusskonzert Nationale Jugendblaskapelle
Sonntag, 26. Januar 2020, 17:00 Uhr
Rösslisaal Wolhusen

Am Abschlusskonzert werden auch die Luzerner Blaskapelle Lublaska sowie die Gasterländer Blasmusikanten auftreten. Der Eintritt ist frei.

Gespielte Musik

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Roman Portmann