«Zäuerli mit Talerschwingen» aus der «Sammlung Dür»

Sammlung Fritz Dür

Die «Fiirabigmusig» am Mittwoch widerspiegelt das traditionelle Schweizer Musizieren und Singen in allen Schattierungen. Aus der «Sammlung Fritz Dür» stellt Volksmusikredaktor Dani Häusler ausserdem den Naturjodel «Zäuerli mit Talerschwingen» des Schötze-Chörli Stein AR vor.

Beiträge

  • Beim Talerschwingen wird ein Fünfliber in den Teller geworfen.

    Ein pränatales «Zäuerli mit Talerschwingen»

    Die Aufnahme des Schötze-Chörli Stein AR, die sich in der «Sammlung Dür» findet, stammt von 1961. Da das Chörli offiziell erst fünf Jahre später gegründet wurde, spricht unser Volksmusikfachmann Daniel Häusler von einer pränatalen Angelegenheit.

    Gegründet wurde das Chörli während eines Schützenfests. Die Kritik lautete damals: «Zäuerlen könnt ihr besser als schiessen».

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: div, Moderation: Dani Häusler, Redaktion: Dani Häusler