Zum 65. Geburtstag von Ruedi Renggli

Am 18. Oktober konnte der Jodler Ruedi Renggli aus Finsterwald seinen 65. Geburtstag feiern. Der Entlebucher gehört zu den bedeutendsten Jodellieder-Komponisten der Schweiz. Aber auch mit seiner hellen Jodelstimme und seinem Spiel auf dem Akkordeon hat er sich einen grossen Namen geschaffen.

Ein Mann mit Hut spielt Akkordeon.
Bildlegende: Ruedi Renggli auf dem Cover seines 16. Albums «s’isch Wochenändi». zvg

Seit über 40 Jahren ist Ruedi Renggli auf den Volksmusikbühnen der Schweiz und im Ausland anzutreffen. Insgesamt hat er in rund 20 verschiedenen Formationen musiziert und gesungen. Unvergessen ist das Jodelduett zusammen mit Marie-Theres von Gunten, mit welchem er schweizweit bekannt wurde. Aber auch die Ländlerkapelle mit seinem bereits verstorbenen Bruder Markus ist vielen Volksmusikliebhabern noch in bester Erinnerung.

Tatsächlich ist Ruedi Renggli nicht nur als Jodler aktiv, sondern er ist auch ein hervorragender Akkordeonist. So begleitet er sich bei seinen Auftritten als Jodler immer gleich selber am Akkordeon.

In dieser «Fiirabigmusig» präsentiert Sämi Studer viel Musik rund um Ruedi Renggli, nebst vielen Jodelliedern auch Ländlermusiktitel.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer