Zwei Walter sind 65-jährig

Die beiden Volksmusikgrössen Walter Alder und Walter Rickenbacher feierten am 23. Juli je ihren 65. Geburtstag. Ihnen zu Ehren offeriert die heutige «Fiirabigmusig» Musik dieser beiden Jubilaren.

Collage mit Bildern eines Hackbrettspielers und eines Akkordeonisten.
Bildlegende: Walter Alder und Walter Rickenbacher wurden beide am 23. Juli 1952 geboren. zvg

Walter Alder aus Urnäsch spielt Hackbrett, Klavier, Akkordeon und Bass. Er stammt aus der 4. Generation der berühmten Urnäscher Alderdynastie. Seine Stammformation sind die Alderbuebe. Walter Alder ist Träger des Goldenen Violinschlüssels. Sein Repertoire geht von Appenzeller Musik über ausländische Folklore bis zu Jazz.

Walter Rickenbacher aus Illgau ist Handorgelspieler und Jodler. Zusammen mit seinem Bruder Christian bildet er aktuell das Handorgelduo Gebrüder Rickenbacher. Seit 1979 ist er auch aktives Mitglied beim Jodlerklub Illgau. Seit seiner Jugend pflegt Walter Rickenbacher den runden Illgauer Musikstil, unter anderem in Formationen wie Trio Bürgler-Rickenbacher oder Kapelle Illgauergruess.

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin