«Der Staat gegen Fritz Bauer» - Nazijäger

  • Montag, 28. September 2015, 14:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 28. September 2015, 14:03 Uhr, Radio SRF 3
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. Oktober 2015, 12:14 Uhr, Radio SRF 3

«Der Staat gegen Fritz Bauer» hat am Filmfestival von Locarno den Publikumspreis gewonnen. Das ist ein sicherer Hinweis darauf, dass nicht nur die Filmkritiker, sondern auch die Kinogänger diesen Film über den Nazijäger Fritz Bauer gut finden.

Filmszene mit Burghart Klaussner
Bildlegende: Burghart Klaussner brilliert als Generalstaatsanwalt Fritz Bauer. Look Now!

1957 ist Fritz Bauer (Burghart Klaussner) der hessische Generalstaatsanwalt in Frankfurt am Main. Weil er Jagd auf untergetauchte Nazis macht, erhält er regelmässig Drohbriefe mit Botschaften wie: «Verrecke, Jude!»

Tatsächlich sieht es ganz so aus, dass seine Arbeit mehr behindert als gefördert wird. All die ehemaligen Nazis, die nun bei der Polizei, in der Justiz oder Politik arbeiten, haben kein Interesse an Naziprozessen, in denen womöglich ihre Namen genannt werden.

David gegen Goliath
Als Bauer einen Hinweis erhält, dass Adolf Eichmann (Michael Schenk) unter falschem Namen in Argentinien lebt, setzt er alles daran, den ehemaligen SS-Mann, der die Deportation der Juden organisierte, in Deutschland vor Gericht zu bringen.

Der Film lebt stark vom stimmigen Zeitkolorit und ganz besonders von der herausragenden Schauspielleistung des Hauptdarstellers Burghart Klaussner. Und natürlich fasziniert auch die David-gegen-Goliath-Geschichte des integren Kämpfers für Gerechtigkeit.

Trailer 1 / Trailer 2 / Der echte Fritz Bauer

Autor/in: Reto Baer