Neu im Kino: Schwuler Stadtrat

Gus Van Sants «Milk» wurde für acht Oscars nominiert. Unter anderem darf Sean Penn auf einen Oscar hoffen, denn der Schauspieler übertrifft sich selber als schwuler Aktivist und Politiker Harvey Milk.

Gus Van Sant taucht mit seinem Film über die letzten Lebensjahre von Harvey Milk tief in die 70er Jahre ein. Doch für einmal erklingen auf der Tonspur keine Pop-Hits von damals, sondern Opernklassiker, denn der schwule Milk war Opernfan. Natürlich drehte Van Sant diesen Film nicht deswegen, sondern weil Harvey Milk als erster US-Politiker, der offen zu seiner Homosexualität stand, in die Geschichte einging. Aber nicht alle sahen es gerne, dass er sich als Stadtratsmitglied von San Francisco für die Rechte der Homosexuellen und der kleinen Leute einsetzte. Sean Penn, Ex-Mann von Madonna und verheiratet mit der Schauspielerin Robin Wright, spielt den charismatischen Milk absolut grossartig.

Deutsche Filmwebsite

Amerikanische Filmwebsite

Autor/in: Reto Baer