«The Revenant» - Jetzt kommt der Oscar für Leonardo DiCaprio

«Birdman»-Regisseur Alejandro Gonzàlez Inàrritu schickt Leonardo DiCaprio in «The Revenant» als Pelzjäger in die verschneite Wildnis des Wilden Westens. Das wird dem Star nach vier unvergoldeten Nominationen ziemlich sicher den ersten Oscar einbringen.

Grossartige Bilder, grossartiger Leonardo DiCaprio: «The Revenant».
Bildlegende: Grossartige Bilder, grossartiger Leonardo DiCaprio: «The Revenant». 20th Century Fox

Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) führt eine Gruppe von Jägern und Fallenstellern an, die in einen Hinterhalt der Indianer geraten. Gegen den Willen des Jägers John Fitzgerald (Tom Hardy) gibt Glass das Boot auf und beschliesst, die Männer über Land ins Fort zurückzuführen.

Doch so weit kommt es nicht: Glass wird von einem Grizzly angegriffen und so schwer verletzt, dass Fitzgerald die Männer überredet, ihn aufzugeben. Doch Glass gibt nicht auf. Er kämpft sich verbissen zurück ins Leben. Deshalb heisst der Film «The Revenant – Der Rückkehrer».

Wuchtiger Western
Alejandro Gonzàlez Inàrritu inszeniert diesen Schnee-Western zwischen wuchtigem Überlebenskampf und poetischem Naturdrama. Doch im Grunde ist es eine klassische Rachestory, denn Glass will sich an Fitzgerald rächen, der ihn im Stich gelassen hat.

Der Kameramann Emmanuel Lubezki, der für «Gravity» und «Birdman» mit Oscars ausgezeichnet wurde, schafft einmalige und teils magische Bilder. Es gibt nur einen Widerspruch: Inàrritu strebt Realismus an, schickt seine Filmfiguren aber bei Minustemperaturen mehrmals in Kleidern durch Flüsse. Das sieht zwar cool aus, in Realität würden diese Leute aber alle erfrieren. 5 von 6 Filmbären.

Trailer E / Trailer D

Autor/in: Reto Baer