Bachfest Schaffhausen: Mitteldeutsche Hofmusik

  • Montag, 9. Juni 2014, 22:35 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Juni 2014, 22:35 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Juni 2014, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Kunst des Recyclings Bach war auch in ihr ein Meister. Und zu ihr griff er gern, wenn es etwa Werke zu fürstlichen Geburtstagen zu komponieren galt. Werke, die ein einziges Mal aufgeführt und dann vergessen wurden.

Der Dirigent Alexander Ferdinand Grychtolik.
Bildlegende: Der Dirigent Alexander Ferdinand Grychtolik. zvg

In seinem Konzert präsentiert der Dirigent Alexander Ferdinand Grychtolik zwei von Bachs Geburtstagskantaten für den Köthener Hof. Beide musste er allerdings vorerst rekonstruieren. Das ist möglich, weil die Musik in der Form von geistliche Kantaten erhalten geblieben ist. 

So werden Bach-Fans in der Kantate «Steigt freudig in die Luft» schnell die Adventskantate «Schwingt freudig euch empor» wiedererkennen, und mit der Serenata «Der Himmel dacht auf Anhalts Ruhm und Glück» verhält es sich ähnlich. Auch Bachs Konzert für zwei Cembali entstand als Recycling eines Konzert für Violine und Oboe. So liegt es an seinem Zeitgenossen Christian Friedrich Witt, mit seinem Trompetenkonzert das einzige Originalwerk dieses Konzerts zu liefern.

Johann Sebastian Bach (16851750): «Steigt freudig in die Luft», BWV 36a, Geburtstagskantate

Johann Sebastian Bach: Konzert für 2 Cembali und Streicher c-Moll, BWV 1060

Christian Friedrich Witt (16661717): Konzert für Trompete, Streicher und Continuo D-Dur

Johann Sebastian Bach: «Der Himmel dacht auf Anhalts Ruhm und Glück», BWV 66a
Geburtstags-Serenata

Gudrun Sidonie Otto, Sopran
Annekathrin Laabs, Alt
Hans Jörg Mammel, Tenor
Carsten Krüger, Bass
Alexandra Grychtolik, Cembalo

Mitteldeutsche Hofmusik
Alexander Ferdinand Grychtolik Cembalo/Leitung

Konzert vom Bachfest Schaffhausen, 30. Mai 2014 Stadtkirche St. Johann Schaffhausen

Redaktion: Roland Wächter