Les Escapades: Im Kabinett der höfischen Leidenschaften

Natürlichkeit ist unschicklich, und Leidenschaften müssen kontrolliert werden: So etwa liesse sich das französische Wort «contenance» umreissen. Eine junge Dame vom Lande fährt nach Paris und erlernt dort diese «manierierte» Lebensweise, das heisst die gut erzogene.

Es ist eine fiktive Geschichte, die das Ensemble «Les Escapades» uns hier erzählt: Mit Hilfe von Brief- und Textausschnitten nimmt es uns mit nach Versailles und spielt dazu die passende Musik; Stücke komponiert für den französischen Hof von Marc-Antoine Charpentier, Marin Marais, Antoine Forqueray u.a.

Erstausstrahlung: 21.10.13

Redaktion: Norbert Graf