Liebe und Tod à la française...

Der überschwänglichen Lebensfreude in «Les surprises de l'amour» von Jean-Philippe Rameau steht Jean-Baptiste Lullys Totenmotette «De profundis» gegenüber. Beides gehört zum barocken Weltbild: Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt.

Welkende Rose
Bildlegende: Welkende Rose Colourbox

Redaktion: Valerio Benz