Neuerscheinungen aus Renaissance und Barock

Barockopern haben weiterhin Hochblüte: Sowohl Händels populärer «Giulio Cesare» wie der unbekannte «Artaserse» des unbekannten Leonardo Vinci liegen auf neuen CDs vor - letzterer in einer spektakulären Besetzung mit fünf Countertenören.

Georg Friedrich Händel
Bildlegende: Georg Friedrich Händel Gemälde

Dazwischen stellt Roland Wächter Neuerscheinungen mit Musik der Renaissance vor.

Autor/in: Roland Wächter