«Orlando furioso» – Opern nach dem Epos von Ludovico Ariosto

  • Montag, 13. April 2015, 22:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. April 2015, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. April 2015, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Eine einfache Geschichte im Kern: Ritter Orlando liebt die schöne Prinzessin aus dem fernen Cathay, doch diese liebt dummerweise den maurischen Ritter Medoro. Darob verliert Orlando den Verstand und rast Unheil verbreitend durch die Welt.

Bild von Arnold Böcklin.
Bildlegende: Orlando Furioso in einem Gemälde von Arndol Böcklin (1901). wikimedia/Sailko

Eine Geschichte, die sich allerdings auch zu einer gleichsam «Unendlichen Geschichte» erweitern liess, mit fantastischen Nebenhandlungen aller Art. Das tat der Renaissance-Dichter Ludovico Ariosto, und sein Epos «Orlando furioso» (1532) wurde für zahlreiche Barockkomponisten zu einer wahren Fundgrube.

Mindestens 100 Jahre lang, von Lully bis Haydn, kamen immer wieder neue Orlando-Opern auf die Bühne, und die «Fiori musicali» zeichnen diesen furiosen Abenteuerparcours nach.

Redaktion: Roland Wächter