Universum Alte Musik

Ein nächtlicher Flug durch die Welt der Alten Musik. Heute mit Aufnahmen aus dem Umfeld der Schola Cantorum Basiliensis.

Ein nächtlicher Flug durch die Welt der Alten Musik.
Bildlegende: Ein nächtlicher Flug durch die Welt der Alten Musik. Keystone

Die Basler Hochschule für Alte Musik ist weltweit eines der wichtigsten Kompetenzzentren für historische Aufführungspraxis. Davon zeugen die vielen CD-Produktionen von Schola-Lehrern und aktuellen und ehemaligen Studenten, die jedes Jahr veröffentlicht werden.

Dario Castello
Sonata nona aus «Sonate concertate, libro primo»
Ensemble Daimonion

Girolamo Dalla Casa
Jouissance vous donneray. Diminution
Ensemble Daimonion

Giovanni Picchi
Canzon Nr. 11
Ensemble Daimonion

Giovanni Paolo Cima
Vespro della Beata Virgine
Ensemble Cantilena Antiqua
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Giuseppe Tartini
Sonate für Violine solo Nr. 31 e-Moll
David Plantier, Violine

Antonio Caldara
Triosonate e-Moll op. 1/5
Amandine Beyer, Violine
Leila Schayegh, Violine
Jonathan Pesek, Cello
Jörg-Andreas Bötticher, Orgel und Cembalo
Matthias Spaeter, Laute

Anton Fils
Triosonate D-Dur
Der Musikalische Garten

Antonio Caldara
Requiem
Musica Fiorita
Ltg: Daniela Dolci

Redaktion: Valerio Benz