Autorin Federica de Cesco: «Moralisten hatten Angst vor mir.»

Seit sie als 15 jährige den Überraschungserfolg «Der rote Seidenschal» schrieb, begeistert und beeinflusst Federica de Cesco Generationen von Jugendlichen.

Federica de Cesco
Bildlegende: Autorin Federica de Cesco beeinflusst mit ihren Büchern Generationen von Jugendlichen. SRF 3

Wer sie aber als romantische Mädchenbuch-Autorin abtut, tut ihr Unrecht: Zeit ihres Lebens hat sich die heute 76jährige mutig gegen kulturelle und religiöse Unterdrückung von Frauen eingesetzt.

Rebellisch war sie schon immer: Als Mädchen besorgte sie sich Jeans in einem Lager der amerikanischen Armee zu einer Zeit, als Frauen noch kaum Hosen trugen und flog wegen diesen prompt von der Schule. Und wurzellos: Während des zweiten Weltkrieges zog Klein-Federica mit ihrer Familie von Deutschland nach Äthiopien, später nach Italien, Frankreich und Belgien und bewahrte sich trotz der Kriegszeit eine unbeschwerte Leichtigkeit.

Woher sie ihren sturen Kopf hat und warum sie wie eine Besessene Bücher schreibt in 60 Jahren über 80! verrät Federica de Cesco in Focus.

Autor/in: Anna Maier, Moderation: Anna Maier