Catalin Dorian Florescu - Autor

«Zaira» heisst das neue Buch von Catalin Dorian Florescu.

Auf knapp 500 Seiten erzählt der gebürtige Rumäne die Geschichte einer unmöglichen Liebe, die Jahrzehnte überdauert. Wie das Leben seiner Romanfiguren, ist auch die Biographie Florescus von grossen Gesten und Brüchen geprägt. Mit dem Segen des Ceausescu-Regimes fliegt er als Kind zur Behandlung einer Muskelkrankheit nach Amerika. In Brooklyn wird sein Vater, ein Ingenieur, vom Zimmerwirt zum Geldeintreiben bei säumigen Mitmietern genötigt.

Zurück in Rumänien flüchtet die Familie anfangs der Achtzigerjahre über Italien nach Deutschland und bleibt in der Schweiz hängen. Der Rest der Geschichte - zu hören in «Focus».

Autor/in: Hannes Hug