Conrad Wagner: «Mit dem Walkman begann die neue Mobilität»

Flugreisen, Zug- und Autofahrten: Die Mobilität ist Merkmal unseres Alltags. Zugleich ist sie Treiber der Corona-Pandemie. In der Folge ist die Nutzung des öffentlichen Verkehrs eingebrochen, Autos und Zweiräder boomen. Der Mobilitätspionier Conrad Wagner über unser Leben mit Nähe und Distanz.

Conrad Wagner
Bildlegende: Conrad Wagner SRF 3

Mit einem Motorrad und einem Opel Kadett hat alles angefangen. Gemeinsam mit Kollegen gründet Conrad Wagner das erste Car-Sharing-Unternehmen der Schweiz. Was als «Auto Teilet Genossenschaft» vor beinahe vierzig Jahren beginnt, wächst zum Branchenprimus «Mobility» und wird zum Erfolgsmodell der Shared Mobility in der Schweiz. Worauf Conrad Wagner heute abfährt, wie wir uns morgen von A nach B bewegen werden und wer dabei auf der Strecke bleibt, verrät der Mobilitätspionier im Gespräch mit Hannes Hug.

Autor/in: Hannes Hug, Moderation: Hannes Hug, Redaktion: Hannes Hug