Dani Vischer: «Ich habe zum Glück keine Doktorarbeit geschrieben»

Ist die Pädophilie-Debatte der Grünen und Daniel Cohn-Bendits Vergangenheit eine längst fällige Aufarbeitung oder ein weiteres Beispiel von medialer Hysterie? Polit-Urgestein und Nationalrat der Grünen Daniel Vischer über journalistischen Reinheitsterror und das Sündenregister der Alt-68er.

Daniel Vischer
Bildlegende: Daniel Vischer Keystone

«Es gab damals eine grosse sexuelle Experimentierlust», sagte Daniel Cohn-Bendit kürzlich dem «Spiegel». Wie steht Grünen-Urgestein Daniel Vischer zum wiederaufgerollten Sündenregister der 68er? Der Sohn einer Basler Daig-Familie, der auszog, um in Zürich «richtig linke Politik» zu machen, über Politiker im Schaufenster, die Medien im Zeitalter der Skandalisierung und seinen eigenen Werdegang vom Klassenkämpfer zum Brückenbauer.

Moderation: Dominic Dillier, Redaktion: Dominic Dillier