Krimiautor Alfred Bodenheimer: «Wir Juden sind Junkies»

Seine Krimis finden ein grösseres Publikum als seine wissenschaftlichen Arbeiten. Alfred Bodenheimer, Professor für jüdische Literatur und Religionsgeschichte, gehört zu den beachtetsten Krimiautoren der Schweiz. Seine Geschichten über Rabbi Klein sind spannend und lehrreich zugleich.

Alfred Bodenheimer.
Bildlegende: Alfred Bodenheimer. SRF 3

Gabriel Klein, der sympathische, rechtschaffene Rabbi einer Zürcher Gemeinde gerät schon wieder in Teufels Küche. Auch in seinem bereits dritten Abenteuer muss er sich entscheiden zwischen der Loyalität zu seiner Gemeinde und der Bürgerpflicht, zu helfen, ein Verbrechen aufzuklären.

Sein Schöpfer, Alfred Bodenheimer, bezeichnet sich als modernen Orthodoxen. Was hält die jüdische Gesellschaft von seinen Krimis, in denen er einen liebevollen aber zuweilen auch kritischen Blick auf die jüdische Gemeinschaft wirft? Und hat er mit seinen Geschichten einen aufklärerischen Anspruch oder sind sie reine Unterhaltung? Alfred Bodenheimer ist zu Gast in der Gesprächssendung «Focus».

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Tom Gisler