Leslie Mandoki, Musiker

Leslie Mandoki bezeichnet seine Jahre mit Dschinghis Khan heute als «Kindheitstrauma», denn eigentlich ist er ausgebildeter Jazz-musiker. Im Gespräch mit Anna Maier erzählt der Ungare, wie er Angela Merkel zum Singen brachte und warum er jetzt in die Politik will.

Leslie Mandoki
Bildlegende: Leslie Mandoki

Leslie Mandoki sah als Kind, wie Menschen erschossen wurden. Als junger Mann glückte ihm eine dramatische Flucht aus dem damals kommunistischen Ungarn nach Deutschland. In der Freiheit angekommen, liess er sich in goldene Pluderhosen stecken und landete in den 1980er-Jahren einen Grosserfolg mit der Kultband Dschinghis Khan («Moskau»).

Im Gespräch erzählt der Ungare, wie er Angela Merkel zum Singen brachte und warum er nun für die bayerische CSU in den Landtag will. Eine rasante Fahrt durch ein Achterbahnleben am Ostermontag in der SRF 3 - Talksendung «Focus».

Moderation: Anna Maier, Redaktion: Anna Maier