Lukas Bärfuss, Schriftsteller: «Ich habe die Schule gehasst.»

Zum Theater und in die Literatur kam er über viele Umwege. Wie er vom Eisenleger, Tabakbauer und Gabelstaplerfahrer zum gefeierten Dramaturg  wurde, erzählt Lukas Bärfuss im Gespräch mit Dominic Dillier.

In diesem Kopf entstehen Theaterstücke: Lukas Bärfuss.
Bildlegende: In diesem Kopf entstehen Theaterstücke: Lukas Bärfuss. SRF 3/ Robin Alder

Im Februar erhält er von Bürgermeister Klaus Wowereit den Berliner Literaturpreis. Aus dem «Schulversager» Lukas Bärfuss ist ein erfolgreicher Autor geworden. In seinem Metier ist er die grosse Ausnahme: Aufgewachsen in schwierigen Familienverhältnissen boxte er sich hoch, ohne Studium, zum unbequemen Mahner und Denker, der es sich selbst und anderen nicht leicht macht. Bärfuss verrät im Focus, woher sein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn kommt und weshalb wir dringend über die Grenzen des Wachstums nachdenken sollten.