Madlen Arnold: «Selbstfindung auf der Alp funktioniert nicht»

Morgens um 3 Uhr begann sie den Tag als Käserin auf der Alp und beschloss ihn am Abend unten in der Stadt auf der Theaterbühne als Eliza Doolittle in «My Fair Lady». Nun überlässt Madlen Arnold das Käsen anderen und verbringt zum ersten Mal in ihrem Leben einen Sommer nicht auf der Alp.

Madlen Arnold.
Bildlegende: Madlen Arnold. SRF

Ein «Paradiesvogel mit Bodenhaftung» sei sie, «die schönste Käserin des Schächentals», eine «kernige Urner Frohnatur», die im Käsekeller genauso zu Hause ist wie auf der Theater-Bühne. Wieso kehrt die 32-jährige Bauerntochter der Landwirtschaft nun den Rücken und warum fühlt ein «komischer Vogel» wie sie sich im urchigen Kanton Uri so wohl? Madlen Arnold spricht in Focus über ihre Liebe zur Natur, zur Schauspielerei und zum Barfusslaufen.

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Tom Gisler