Monisha Kaltenborn, CEO Sauber

Monisha Kaltenborn hat kein Benzin im Blut, kann keine Reifen wechseln und wurde wegen ihrer zurückhaltenden Art auch schon als Übersetzerin von Peter Sauber gehalten.

Trotzdem eroberte die gebürtige Inderin eine ausgewiesene Männerbastion und sorgte als 1. Geschäftsführerin eines Formel 1-Rennstalls weltweit für Schlagzeilen.

Was treibt die 39-jährige Juristin an, wie setzt sie sich durch? Bei Focus erzählt Monisha Kaltenborn, wie schwer sie die Disqualifikation der beiden Sauber-Piloten beim Saisonauftakt in Australien enttäuscht hat, was sie von Boxenludern hält und warum ihr aussergewöhnlicher Job ihre beiden Kinder unbeeindruckt lässt.

Moderation: Anna Maier, Redaktion: Anna Maier