Simonetta Sommaruga: «Manchmal schlafe auch ich schlecht»

Flüchtlingselend, Gesetzesrevisionen, Staatsempfänge Das Präsidialjahr von Simonetta Sommaruga steckt voller Kontraste und Herausforderungen. In «Focus» spricht die Bundespräsidentin über Freud und Leid ihres Amtes, ihre Liebe zur Schweiz und ihre politische Prägung.

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.
Bildlegende: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga. EJPD

Seit 5 Jahren sitzt Simonetta Sommaruga im Bundesrat. Sie gilt als zäh, gelassen und pragmatisch. Wie sich die ausgebildete Pianistin das Spiel auf der politischen Klaviatur angeeignet hat, warum sie sich gerne in mühsame Aufgaben reinkniet und wie sie den Grat zwischen Wunsch zur Weltveränderung und politischer Wirklichkeit wandert, verrät Simonetta Sommaruga im Gespräch mit Hannes Hug.

Moderation: Hannes Hug, Redaktion: Hannes Hug