Slampoetin Hazel Brugger: «Der Tod ist ein Evergreen»

Slampoeten sind die Schwertkämpfer unter den Literaten. Sie treten in schummrigen Lokalen mit scharfen Texten gegeneinander an. Erst knapp dem Teenager-Alter entwachsen, ist Hazel Brugger bereits ein Champion dieser Sparte der Dichtung.

Philosophiestudentin und Slampoetry-Schweizermeisterin: Hazel Brugger.
Bildlegende: SRF 3

Die Philosophiestudentin ist Slampoetry Schweizer Meisterin und eine der angesagtesten Stimmen der Szene.

Ein Freund und Poetryslam-Kollege von Hazel Brugger sagt über sie: „Sie gewinnt die Slams nicht, sie zerstört sie. Denn zart ist an Hazel Brugger tatsächlich nur das Alter. Mit ihrem Charme aus verspielter Morbidität und verstörender Kompromisslosigkeit penetriert sie die Psyche jedes Zuschauers und der hat auch noch Spass daran, es ist verrückt. In den USA geboren, in der Zürcher Agglomeration aufgewachsen, auf den Bühnen des deutschen Sprachraums zuhause. Hazel Brugger ist zu Gast bei Tom Gisler im «Focus».

 

Hazel Brugger - Die Slampoetin slamt über ihren Namen

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Tom Gisler