Toni Brunner: «Politik ist schwierig für eine aufregende Liebe»

Als Parteipräsident war Toni Brunner jahrelang das Gesicht der SVP. Im April hat der 41-jährige Toggenburger die Führung seiner Partei abgegeben. Auch, um sich wieder mehr um seinen Bauernhof zu kümmern.

Toni Brunner.
Bildlegende: Toni Brunner.

Toni Brunner gilt als «Blochers Bueb» (WOZ) und als Frohnatur, der es gelingt «SVP-Parolen munter scherzend zu servieren» (Tages-Anzeiger).

Wer ist dieser Brunner jenseits der politischen Figur? Im Focus-Gespräch mit Franziska von Grünigen erzählt das jüngste von fünf Bauernkindern, in welchen Situationen er den Muni dem Menschen vorzieht und was man auf dem Hof fürs Leben lernt - ein Leben, das nicht mehr pausenlos politisch ist.

Moderation: Franziska von Grünigen, Redaktion: Franziska von Grünigen