Beginnt mit TiSA der Ausverkauf des Service public?

Hinter dem Begriff «TiSA» steckt ein Abkommen, das den freien Handel mit Dienstleistungen regeln soll. Auch die Schweiz sitzt am Verhandlungstisch. Kritiker des Abkommens befürchten, dass mit TiSA der Ausverkauf der öffentlichen Grundversorgung beginnt – zu Recht? Wie betrifft uns TiSA im Alltag?

Aktivisten mit Transparenten und gebastelten Augen stehen auf einem Platz.
Bildlegende: Greenpeace-Aktivisten demonstrierten am 20. September 2016 in Genf. Keystone

In der Sendung diskutieren die folgenden Experten mit Hörerinnen und Hörern:

  • Jan Atteslander, Leiter Aussenwirtschaft Economiesuisse
  • Stefan Giger, Generalsekretär VPoD
  • Charlotte Sieber-Gasser, Expertin für Dienstleistungsabkommen, Senior Researcher an der Uni Luzern

Diskutieren Sie online mit. Die Online-Diskussion fliesst in die Sendung ein.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Simone Hulliger