Jung und keine Lust auf Politik?

Sie sind zwischen 20 und 30 und gehen selten bis nie abstimmen. 83 Prozent aller jungen Frauen und Männer blieben am 9. Februar der Urne fern. Das entnimmt man der aktuellen Vox-Analyse. Die Jungen haben kein Interesse an der Politik, so ist die ältere Generation überzeugt. Doch stimmt das? 

Wahlurne
Bildlegende: Wer die Wahl hat, geht längst nicht immer wählen: Gerade junge Leute bleiben der Urne fern. Keystone

Im Forum diskutieren junge Frauen und Männer über folgende Fragen:
Warum gehen nur so wenig junge Menschen abstimmen? Ist es Trägheit? Desinteresse? Oder Ausdruck davon, dass dieses Polit-System nicht das ihre ist? Und: Wie kann man junge Stimmbürgerinnen und Stimmbürger besser erreichen?

Gäste

  • Melinda Graf, Kindererzieherin, findet das Abstimmungsprozedere zu kompliziert und langfädig
  • Jessica von Ow, Kindererzieherin, war noch nie abstimmen oder wählen.
  • Bujar Berisha, Fotograf, früher aktiv in der Politik. Geht aus politischen Gründen nicht mehr abstimmen.
  • Sabine Manz, Elektronikerin und Mutter, geht nie wählen, aber oft abstimmen
  • Leon Haueter, Zimmermann, geht regelmässig abstimmen, will etwas bewirken
  • Thomas Milic, Politologe, forscht übers Abstimmungsverhalten bei Jung und Alt

Redaktion: Christine Hubacher