«Milchkuh-Initiative» – ja oder nein?

Der Autofahrer als Milchkuh: So sieht es die Autolobby. Sie verlangt, dass das Geld von Vignette und Benzinsteuer nur noch für den Ausbau der Strassen verwendet werden darf. Die Konsequenz wäre ein Riesenloch in der Bundeskasse.

Leute stehen in einer Kette und reichen einander Kartonschachteln weiter.
Bildlegende: Am Montag, 10. März 2014, reichten die Initianten in Bern die Unterschriften für die «Milchkuh-Initiative» ein. Keystone

Die Gäste im «Forum»

  • Ueli Maurer, Bundesrat SVP
  • Christian Wasserfallen, Nationalrat FDP
  • Hans-Ulrich Bigler, Direktor Schweizerischer Gewerbeverband
  • Heinz Tännler, Finanzdirektor Kanton Zug

Diskutieren Sie mit!

Weniger Geld in die Bildung, mehr in die Strasse: Was ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie online mit. Die Online-Diskussion fliesst in die Sendung ein.

Moderation: Yvonne Hafner, Redaktion: Yvonne Hafner