Sind Ausländer der dritten Generation ein Teil der Schweiz?

Am 12. Februar stimmt die Schweiz darüber ab, ob Ausländer der dritten Generation eine erleichterte Einbürgerung erhalten. Im «Forum» zum Abstimmungsthema diskutieren Hörerinnen und Hörer mit Befürwortern und Gegnern.

Schweizer Pass.
Bildlegende: Erleichterte Einbürgerung: Am 12. Februar stimmt die Schweiz ab. Keystone

Die Gäste in der Sendung sind:

  • Özlem Öztekin, türkische Staatsangehörige. In der Schweiz geboren und aufgewachsen. In der dritten Generation. Die kaufmännische Angestellte im dritten Lehrjahr würde von einer erleichterten Einbürgerung profitieren.
  • Niko Trlin, Schweizer Staatsangehöriger. Der eingebürgerte Kroate ist SVP-Mitglied und ist gegen erleichterte Einbürgerungsbedingungen.
  • Kijan Espahangizi, ist Historiker und Geschäftsführer des Zentrums Geschichte des Wissens der ETH und Universität Zürich und forscht zur postmigrantischen Gesellschaft.

Redaktion: Michael Sahli