Social Media: Geben wir zu viele Daten preis?

Persönliche Daten, die wir im Netz hinterlassen, werden gesammelt, analysiert und verkauft, und zum Teil zu undurchsichtigen und fragwürdigen Zwecken benutzt. Braucht es strengere Regeln beim Datenschutz – oder sind wir für unsere Daten selber verantwortlich?

Ein Mann sitzt am Computer, auf dem Screen die Facebook-Anmeldemaske.
Bildlegende: Derzeit wird in der Schweiz über die Totalrevision des Datenschutzgesetzes diskutiert. Keystone

Gehen wir im Internet und auf Social Media zu fahrlässig mit unseren Daten um? In der Sendung diskutieren Gäste mit Hörerinnen und Hörern. Diskutieren Sie online mit (siehe Link unten). Die Online-Diskussion fliesst in die Livesendung ein.

Gäste im Studio sind:

  • Thomas Hutter, Facebook-Experte und Social-Media-Berater
  • Bruno Baeriswyl, Datenschützer des Kantons Zürich, Mitglied Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten

Moderation: Yvonne Hafner, Redaktion: Yvonne Hafner