Teurere Tickets für Pendler im ÖV während den Stosszeiten?

Jeden Morgen und jeden Abend ist es das gleiche Bild: Die Züge sind brechend voll, die Plätze rar. Täglich befördert die SBB 1,2 Millionen Passagiere – Tendenz steigend. Um die Pendlerströme besser zu verteilen, denkt der Bund über Mobility Pricing nach. Der Idee schlägt ein rauher Wind entgegen.

Pendler warten am Banhof Bern auf ihren Zug.
Bildlegende: Werden Tickets in den Stosszeiten bald teurer? Keystone

In der Sendung diskutieren Hörerinnen und Hörer mit zwei Gästen:

  • Ueli Stückelberger - Direktor Verband öffentlicher Verkehr hält Idee für chancenlos
  • Thomas Hardegger - Nationalrat SP Zürich ist für Mobility Pricing im ÖV

Ausserdem fliesst die Online-Diskussion in die Sendung ein.

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Radka Laubacher