Zum Inhalt springen
Inhalt

Gadgets für KIM KIM, die «Künstliche Intelligenz Maschine»

Aus der Abteilung «Lost and Found»: KIM war das am weitesten entwickelte Gadget seiner Zeit – Jahrzehnte bevor es das Internet gab. Dann verschwand sie auf mysteriöse Weise, um 2014 von der SRF-Digital-Redaktion wiederentdeckt zu werden. Ein abenteuerlicher Fund.

Eine Gerät mit akustischer Pegelanzeige liegt in einer verstaubten Kiste.
Legende: Lag jahrzehntelang vergessen im Keller: KIM, die Künstliche Intelligenz Maschine. Martina Ziesack/SRF

Gestatten, Guido und Luzi von der SRF-Digital-Redaktion: Zwei echte Gadget-Experten, die sich seit Jugendtagen mit Gadgets beschäftigen – zum Spielen, zum Arbeiten und für Lifestyle-Zwecke.

Gadget [ˈɡɛd͜ʃɪt]: kleiner, raffinierter technischer Gegenstand (der auch für Spielereien geeignet ist)
Autor: Duden

Auf einem Streifzug durch die tiefsten Kellerräume der SRF-Studios machen die beiden einen aufregenden Fund. In einer verstaubten Kiste entdecken sie ein Gerät, das auf Spracheingaben reagiert und auch selbst sprechen kann: KIM, die Künstliche Intelligenz Maschine.

Ich wusste sofort, dass es ein unglaublicher Fund war, den wir da gemacht haben.
Autor: Lucius MüllerSRF Digital
Guido Berger und Lucius Müller halten KIM in die Kamera
Legende: Mensch und Maschine Martina Ziesack/SRF

Und KIM hat viel zu erzählen und zu fragen: Vor Jahrzehnten entwickelt war die Maschine ihrer Zeit weit voraus. Zu weit vielleicht, denn irgendwann wurde KIM als unverstandenes Gadget achtlos zur Seite gelegt und geriet in Vergessenheit. Zusammen mit ihrer Datenbank voll mit historisch wertvollen Filmsequenzen der Gadgets von früher.

Jetzt will KIM alles über die Gadgets der Gegenwart erfahren. Und Guido und Luzi führen sie ihr gerne vor. Doch als vermeintlich grossartigstes Gadget aller Zeiten gerät KIM zusehends unter Druck: Viele Gadgets der Gegenwart, selbst die simpelsten, sind der Künstlichen Intelligenz Maschine technisch weit überlegen.

Mit KIM diese Beziehung aufbauen zu können, ist eine einmalige Erfahrung.
Autor: Guido BergerSRF Digital

So in die Ecke gedrängt kontert KIM auf ihre Weise: Mit den Archivbildern aus ihrer Datenbank, die den zwei Gadget-Verrückten ein für alle Mal beweisen sollen, dass früher eben doch alles besser war. Auch was die Technik anbelangt.

Legende: Video Trailer: Gadgets für KIM abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Aus SRF Gadgets vom 08.05.2014.

Start der Webserie: Montag 12.5.2014

In der neuen SRF-Webserie «Gadgets für KIM» gibt es Skurriles, Nützliches und Vergessenes zu sehen: Gadgets à gogo also!

Die erste Staffel besteht aus fünf fünfminütigen Folgen, von denen jede Woche eine neue erscheint. Die erste Folge geht am Montag, dem 12. Mai 2014 um 8 Uhr im SRF Player und auf YouTube online.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.