«The Last of Us»: Im Westen keine Hoffnung

Eine Pilzseuche hat unsere Zivilisation untergehen lassen. Zwanzig Jahre danach wandern der Schmuggler Joel und das Mädchen Ellie durch stille Ruinen der Hoffnungslosigkeit. Das unterhält nicht, ist dafür umso grossartiger.

Zur ausführlichen Kritik

Autor/in: Guido Berger