Mr. Pop und Geschäftsmann Jürg Marquard

Mr. Pop ist der Übername von Jürg Marquard. Berühmt ist er dank seiner Moderation der Hitparade. Aber nicht nur Radio machte der Zürcher, er ist auch Verleger.

Jürg Marquard in seinem Bentley-Wagen oberhalb von Herrliberg in Zürich
Bildlegende: Jürg Marquard in seinem Bentley-Wagen oberhalb von Herrliberg in Zürich Keystone

Die erste Zeitschrift gründete Mr. Pop mit 20 Jahren. Sie hiess – wenig überraschend – «Pop». Nur die «Bravo» war damals erfolgreicher.

Nebst dem Verleger-Dasein moderierte Jürg Marquard die Hitparade. Aus werbetechnischen Gründen nannte er sich Mr. Pop – subtile Werbung für sein Magazin.

Die Radiophase ist vorbei, Jürg Marquard hat sich voll dem Verlag verpflichtet. Die Marquard Media Group verlegt heute rund 30 unterschiedliche Magazine. Marquard trat zudem in der Reality-Serie «Traumjob» auf, einem Spinoff von Donald Trumps «The Apprentice».

Video «Jürg Marquard: Beharrlichkeit zahlt sich aus» abspielen

Jürg Marquard: Beharrlichkeit zahlt sich aus

0:31 min, vom 22.12.2017

Video «Luxus-Serie zum Zweiten: Auf der Yacht von Jürg Marquard» abspielen

Luxus-Serie zum Zweiten: Auf der Yacht von Jürg Marquard

6:03 min, aus Glanz & Gloria vom 17.6.2014

Redaktion: Marietta Tomaschett